Home

 

Welcome to Ethics, Cybernetics and Systems Thinking!   

 

 

 

 

Angebote

 

 

 

Bücher / Monographien
Buchbeiträge / Zeitschriftenbeiträge
Sonstige  

 

 

 

AKTUELL

Systemische Ethik
Orientierung in der
globalen Selbstorganisation

 


172 Seiten mit 14 Abb. u. 5 Tab. kartoniert

ISBN 978-3-525-45136-6
EUR 23,00
Vandenhoeck & Ruprecht

eiße Schrift

Buchbeitrag
Kein Elefant kann
sich selbst aus dem Sumpf ziehen

Seite 201- 229
In: Alois Huber, Roland Fürst (Hg.):
Paul Watzlawick 4.0
RE:LOADED
296 Seiten
ISBN-13: 978-3708917467
EUR 38,00
Facultas

         

Profil

„Warum gibt es etwas und nicht nichts?“ Und hat dieses Etwas, diese ontologische Tatsache der Existenz – respektive der eigenen – einen Sinn?

Die Suche nach Antworten auf diese Fragen hat meinen Lebensweg wesentlich bestimmt und vorangetrieben. Vor allem Heinz von Foerster, der „Sokrates des kybernetischen Denkens“, der nicht nur einer der tiefsten Denker des Konstruktivismus war, sondern zugleich auch dessen Gewissen, hat mich zu einer systemisch-ethischen Sichtweise inspiriert: Das Geheimnis des Lebens läuft darauf hinaus, dass es keinen Sinn hat, es sei denn wir geben ihm einen. Aus dieser Erkenntnis fließt nicht nur der Rahmen für unsere Freiheit sondern auch Verantwortung für die Welt, in der wir leben.

Dr. Ramita G. Blume
Dr. phil., MSc, MSc

AKTUELLES TÄTIGKEITSFELD
Autorin
Publikationsschwerpunkte: Systemische Ethik / Systemisches Denken / systemisch-ethische Perspektiven für Beratung, Pädagogik, Individuum und Gesellschaft

Dozentin an Fachhochschulen, postgradualen Lehrgängen und Beratungsausbildungen
Schwerpunkte der Lehre: Ethik / Kommunikation, Medien und Gesellschaft / sozialwissenschaftliche und philosophische Grundlagen / systemische Denk- und Praxisansätze / Professionsethik für pädagogische-, Sozial- und Beratungsberufe

Leitung von Sympaideia, Institut für Integrative Bildung
Angebot von Aus-, Fort- und Weiterbildungen zur persönlichen und beruflichen Qualifikation und Kompetenz

Systemisch-philosophische Praxis  in Langenlois und Wien
Beratung, Supervision, Coaching & Organisationsentwicklung

STUDIEN
Pädagogik, Philosophie, Publizistik und Kommunikationswissenschaft, promovierte zur Doktorin der Philosophie an der Universität Wien
Masterstudien in Medienpädagogik und in Supervision-Coaching-Organisationsentwicklung

AUSBILDUNGEN
Systemische Beratung, Paar- und Familientherapie, Hypnotherapie, Psychosoziale Beratung, Supervision-Coaching-Organisationsentwicklung

BERUFSERFAHRUNG 
Unterricht und Trainings im Schul- und Alternativschulbereich sowie in der Erwachsenenbildung
Beratungsleistungen und Coachings in Einrichtungen des psychosozialen Gesundheitsbereichs mit Schwerunkt Suchtberatung, Frauenberatung
Mitbegründerin der Frauenberatungsstelle Lilith, Krems
Karriere- und Bildungsberatung sowie Projektentwicklung und –management im Bereich Bildung und Lebenslanges Lernen

seit 2004: freiberuflich in eigener Beratungspraxis tätig
seit 2005: Lehraufträge in diversen Studiengängen und Beratungsausbildungen
seit 2012: Leitung des Instituts für Integrative Bildung Sympaideia: Aus-,  Fort- und Weiterbildungen zur persönlichen und beruflichen Qualifikation und Kompetenz

MITGLIEDSCHAFTEN
Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching ÖVS)
Gesellschaft für angewandte Philosophie (gap)

Angebote

We cannot solve our problems with the same thinking we used when we created them. Albert Einstein

SYSTEMISCH-PHILOSOPHISCHE PRAXIS

Beratung
für Menschen, die Fragen der Selbst- und Lebensführung reflektieren, Sinn (er)finden und persönliche und berufliche Entwicklungs- und Veränderungsprozesse aktiv gestalten wollen

Supervision  
für Angehörige beratender, therapeutischer, medizinischer, sozialer und pädagogischer Berufsgruppen – Einzelpersonen, Teams, Gruppen

Lehr- und Ausbildungssupervision
für angehende SupervisorInnen, psychosoziale BeraterInnen, PädagogInnen

Coaching
für Führungskräfte aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Kultur, Bildung, Gesundheit und Soziales

Klausur-Moderation
für Organisationen, Teams und Gruppen

Publikationen


BÜCHER / MONOGRAPHIEN

September 2016

172 Seiten mit 14 Abb. u. 5 Tab. kartoniert
ISBN 978-3-525-45136-6
EUR 23,00
Vandenhoeck & Ruprecht

Systemische Ethik
Orientierung in der
globalen Selbstorganisation

 

V&R Verlagsseite
Amazon
Titelinformation
Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
Leserstimmen / Rezensionen

 

 


März 2012

259 Seiten, Kt.
ISBN 978-3-89670-951-6
EUR 24,95
Carl-Auer Verlag

Ethik hat keinen Namen
Erziehung als Anthropotechnik bewusster Evolution von Individuum und Gesellschaft

 


Carl-Auer Verlagsseite

Flyer
Inhaltsverzeichnis
Leseprobe
Buchrezension:  Norbert Schermann in: socialnet.  Das Netz für die Sozialwirtschaft

 

 


Februar 2009

124 Seiten
ISBN: 978-3639125467
EUR 59,00
VDM Verlag Dr. Müller

Wissen und Lernen – eine systemisch-konstruktivistische Perspektive
Einführung in die theoretischen und praktischen Grundlagen

 

 

 

 

 

 

 

BUCHBEITRÄGE / ZEITSCHRIFENBEITRÄGE

September 2018

296 Seiten
ISBN-13: 978-3708917467
EUR 38,00
Facultas

Kein Elefant kann sich selbst aus dem Sumpf ziehen
Paul Watzlawick, die Systemische Ethik und der Sinn des Sinns

Seite 201- 229

In:
Alois Huber, Roland Fürst (Hg.):
Paul Watzlawick 4.0
RE:LOADED

Facultas  Verlagsseite
Amazon

 

 

Juni 2017

ISBN 978-3-88888-007-0
10,00 €

Aus dem Fluss steigen
Systemische Ethik, Pädagogik als ethische Kunst und die Frage: Quo vadis Erziehung?
 
Seite 6 – 20

In:
Deutsche Gesellschaft für systemische Pädagogik (Hrsg.):
Systemische Pädagogik 7
Die Zeitschrift kann beimCarl-Auer Verlagoder
direkt bei der Geschäftsstelle der DGsP bestellt werden

 

 

März 2017
Sinnhorizonte
In: ÖVS-News 3/2017
S. 12-13

 

SONSTIGE             

Jänner 2014
Experten-Interview: Konflikt-Vermeider tun den Unternehmen
keinen Gefallen
Mag. Eva Selan MSc im Gespräch mit Dr. Ramita G. Blume, Mag. Sabine
Prohaska, Mag. Harald Schnmid, Dr. Gundl Kutschera
In: HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources
 Interview


Mai 2013
Experten-Interview: Coaching und/versus Supervision
Mag. Eva Selan MSc im Gespräch mit Dr. Ramita Blume, Dr. René
Reichel und Dr. Ingeborg Luif
In: HRweb | Die erfrischende Plattform für Human Resources
 Interview


Mai 2013
Buchrezension
zu Norbert Schermann: Gerechter, nicht gerecht. Organisationale Gerechtigkeit als Zumutung an Führung und Management. Carl-Auer Verlag GmbH 2012. ISSN 2190-9245
Rezension


Juni 2012
Trivialisierung und/oder Empowerment?
Vortrag im Rahmen der Jour Fixe–Vortragsreihe des Ludwig Boltzmann
Institut Health Promotion Research: „Schule oder Erziehung?“
JourFixe SS2012